• Nuztfahrzeug Garage
Tankfahrzeuge

Sattelauflieger

Sattelauflieger

Tanksattelauflieger von Willig sind ganz auf die anspruchsvollen Anforderungen zugeschnitten. Sie eignen sich ideal für den Transport von 1203 Benzin und 1202 Diesel/Heizöl. Die Auflieger können mit und ohne Peilstabmesssystem ausgestattet werden. Gewichtsoptimierte Anbauten senken das Leergewicht deutlich und reduzieren so Kraftstoffverbrauch und Reifenabnutzung beim Transport.

Die Tanksattelauflieger von Willig sind 2 oder 3 Achsig und haben 3 bis 5 Kammer (Ganz nach Kundenwunsch)

Für die Messanlage(n) wird vor den Achsen ein durchgehender Armaturenschrank mit Viergelenkklappen oder Schwenkklappen platziert. Die Platzierung der Schlauchtrommel ist je nach Typ im Armaturenschrank, im Gebindeschrank oder als Axialschlauchtrommel vorne am Endboden möglich.

Befüllvarianten

• Obenbefüllung über Domdeckel
• Untenbefüllung über Befüllkupplung
• Selbstbefüllung über Ansaugen


Abgabeeinrichtung

AT-Tanksattelauflieger für 1202 Diesel/Heizöl
Die Abgabe erfolgt meist über eine Pumpmessanlage für dünnflüssige Mineralöle mit Vollschlauch und/oder Leerschlauch. Über einen ungezählten Auslauf wird der Lagertank befüllt.

FL-Tanksattelauflieger für 1203 Benzin und 1202 Diesel/Heizöl
Getrennte Abgabesysteme werden mit einer Pumpmessanlage mit Voll- und/oder Leerschlauch für die Diesel-/Heizöl-Abgabe realisiert, eine weitere Schwerkraftmessanlage mit Leerschlauch für die Benzin-Abgabe.

Die Willig Tanksattelauflieger können mit folgender Elektronik ausgestattet werden:

• Temperaturmengenumwertung/Controller inkl. Drucker
• Abfüllschlauchsicherungssystem für die ordnungsgemässe Verbindung der Schläuche
• Qualitätssicherungssystem für die korrekte Zuordnung der Produkte
• SealedParcelDelivery-System (S.P.D.)
• Überwachung der Armaturenschrankklappen
• Aufmerksamkeitstaste ANA
• Abfüllsicherung mit Grenzwertgeberkabel
• GPS Standortübertragung
• GSM Datenübertragung

Auf Wunsch kann der Sattelauflieger mit sicherheitstechnischer Zusatzausrüstung ausgerüstet werden:

• Rückfahrkamera
• Reflektierende Konturmarkierungen
• Arbeitsscheinwerfer neben den Armaturenschränken
• Rückfahrscheinwerfer am Heck
• NOT-AUS-Einrichtungen auf jeder Fahrzeugseite
• Einbremsen bei geöffneten Armaturenschrankklappen
• Reifendrucküberwachungssystem
• Lastabhängige Stossdämpfer-Regelung
• Rückfahrsummer
• Rückfahrraumüberwachung über Sensoren

Referenzfahrzeuge

Oberhasli

Oberhasli

Hier finden Sie weitere Referenzen von Volkart Nutzfahrzeuge